Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal
Besoldung

SPD in Nordrhein-Westfalen fordert für alle verbeamteten Lehrer die gleiche Besoldung

Geschätzte Lesezeit: 1-2 Minuten
Nordrhein-Festfalen
Jan
15
2018

Gleiche Besoldung für alle Lehrer mit Beamtenstatus; Foto: Beamten-Infoportal

Wegen der gestiegenen Steuereinnahmen im Landeshaushalt von Nordrhein-Westfalen möchte die SPD ab dem nächsten Schuljahr eine einheitliche Besoldung aller verbeamteten Lehrer, um den Beruf des Grundschullehrers wieder attraktiver zu machen. Weitere Forderungen der Oppositionspartei sind eine höhere finanzielle Unterstützung der Kommunen bei der Integration von Flüchtlingen sowie mehr Geld für die Ausbildung von Altenpflegern.

A13 auch für verbeamtete Grundschullehrer

Die SPD plant, bei den Beratungen für den Landeshaushalt für das Jahr 2018 100 Millionen Euro für die Besoldung von Lehrern zu beantragen. Laut Stefan Zimkeit, dem finanzpolitischen Sprecher der Fraktion, soll dies ermöglichen, alle verbeamteten Lehrer in die Besoldungsstufe A13 einzustufen. Dies würde vor allem die Tätigkeit an Grundschulen wieder attraktiver machen. Die SPD will außerdem eine Erhöhung der Schulkostenpauschale im Bereich der Altenpflegeausbildung von derzeit 63 Millionen Euro auf 110 Millionen Euro. Die Pauschalen werden an die Träger gezahlt.

SPD fordert mehr finanzielle Mittel für die Integration von Flüchtlingen

Gemäß Zimkeit könnte das Land angesichts der positiven Entwicklung bei den Steuereinnahmen den Kommunen außerdem mehr Geld für Maßnahmen zur Integration von Flüchtlingen zur Verfügung stellen. Anstelle der von CDU und FDP geplanten 100 Millionen fordert die SPD 434 Millionen Euro. Finanzielle Mittel aus der Integrationspauschale des Bundes haben die Kommunen in Nordrhein-Westfalen in den letzten beiden Jahren unter der rot-grünen Regierung nicht erhalten.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. rp-online.de – SPD will gleiche Besoldung für alle verbeamten Lehrer
Kommentar Bewertung 0 (0 Kommentare)

Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WBV24 ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

Autor des Artikels:

Avatar