Kontakt

Nutzen Sie unseren Kostenfreien Informationsservice. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne

06204 9 18 00

kontakt@beamten-infoportal.de

Rathausstraße 133, 68519 Viernheim

Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Pensionsrechner – Beamte, Richter und Soldaten

Pensionsrechner – Beamte, Richter und Soldaten

Versorgungslücke im Rentenalter — Was kann ich tun? Jährlich sinkende Rentenbezüge und an der Armutsgrenze lebende Rentner — von diesen Fällen hat wohl jeder schon gehört. Doch was kann ich tun, damit ich auch im Alter einen angemessenen Lebensstandard beibehalten kann?

Älteres Ehepaar trinkt Tee

Versorgungslücke im Rentenalter berechnen; Foto: Rawpixel.com - Fotolia



Pensionsrechner

Wie groß die Rentenlücke in Ihrem persönlichen Fall ist, können Sie einfach unten mit dem Pensionsrechner berechnen. Bedenken Sie jedoch: Dies kann eine individuelle Beratung nicht ersetzen!

Hinweise zur Eingabe:

– Maximaler Pensionsanspruch von Brutto 71,75% erst nach 40 Dienstjahren!
– Ruhestand mit 63 Lj. ergibt einen Abschlag von 14,4 %

Trotz größter Sorgfalt und Recherche, ist die Rentenlücke eine Beispieldarstellung und kann nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit festgelegt werden. Hierzu bitten wir Sie, mit Ihrem Dienstherrn Kontakt aufzunehmen. Angaben ohne Gewähr.

Rentenversicherung vergleichen absolut unverbindlich und kostenlos

Angebot einholen


Im folgenden Beitrag geben wir Ihnen dazu einige Tipps.


Ich habe eine Versorgungslücke im Rentenalter, was kann ich tun?

Die Antwort darauf kann eine private Zusatzversicherung sein: z.B. die Riester-Rente mit staatlicher Zulage. Vor gut 14 Jahren bestand dieses Problem noch nicht in dem Ausmaß, denn um Höchstpension (75% des letzten Bruttogehalts) zu beziehen, mussten lediglich 35 Dienstjahre abgeleistet werden, bei denen das Studium sogar angerechnet wurde. Zudem gab es noch keine finanziellen Abschläge beim Pensionseintritt vor Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze.

Dies änderte sich allerdings drastisch: Wirft man eine Blick auf die heutige Ausgangssituation, sieht es deutlich schlechter aus. Die Höchstpension wurde massiv gesenkt (max. 71,75% des letzten Bruttogehalts), ab 2040 sind die Pensionsfreibeträge steuerpflichtig und die Altersgrenze liegt mittlerweile bei 67. Hinzu kommt, dass nur wenige die Altersgrenze erreichen und sich so eine noch größere Versorgungslücke auftut.

Wie groß diese in Ihrem persönlichen Fall ist, können Sie ganz einfach oben mit unserem Pensionsrechner ermitteln. Um diese gravierende Leistungslücke zu schließen, gibt es die staatlich geförderte Riester-Rente auch für Beamte. Mit Hilfe dieser, kann die Lücke des Gehaltes während der Pensionierung, je nach monatlicher Sparrate, geschlossen werden. Dadurch können Sie Ihren Lebensstandard bestmöglich absichern. Zudem sind die Rentenbeiträge ebenfalls steuerlich absetzbar.

Für eine individuelle Berechnung lassen Sie sich dazu kostenfrei und unverbindlich von unseren Experten beraten, nur wenige Angaben und Sie werden innerhalb von 24 Stunden zurückgerufen.

Lesen Sie auch

Krankenversicherungsbeiträge in der Pension BeamtVG – Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter in Bund und Ländern
BBesG – Bundesbesoldungsgesetz


Rentenversicherungs Vergleich für Beamte

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.