Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail Rückrufservice

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
Besoldung

Berlin: CDU fordert Erhöhung der Beamtenbesoldung

Berlin
Nov
28
2017

Berliner Union fordert höhere Beamtenbesoldung; Foto: Beamten-Infoportal

Innerhalb der Berliner CDU-Fraktion herrscht Einigkeit über eine konsequente Stärkung des Öffentlichen Dienstes in der Hauptstadt. Hierzu fordert die Union auch eine Anpassung der Beamtenbesoldung auf das Niveau des Bundes bis spätestens zum Jahr 2021.

Antragspaket der CDU

Der Fraktionsvorsitzende Florian Graft erläuterte am vergangenen Dienstag die Forderungen seiner Partei gegenüber der Presse. Die Union will die in den letzten Jahren entstandene Gehaltslücke von nunmehr rund 12 Prozent gegenüber dem Bund in einer Art Vierjahresplan schließen. Das bedeutet nach Angaben von Graft eine Zusatzinvestition von 270 Millionen Euro, allein in den nächsten beiden Jahren. Mitten in die Beratungen des Rot-Rot-Grünen Doppeletats für 2018/2019, wollen die Christdemokraten ein umfangreiches Antragspaket zur Korrektur des Haushaltsentwurfes einbringen.

Als starke Opposition will die Berliner CDU mit durchdachter Strategie in Sachen Wirtschaftskompetenz und einer alternativen Haushaltspolitik Druck auf die Regierungsparteien ausüben. Nach Ansicht des Haushaltsexperten der CDU, Christian Goiny, habe sich der Senat in Sachen Beamtenbesoldung und Tarifpolitik in eine Sackgasse begeben. Bislang haben SPD, Linke und die Grünen kein schlüssiges Konzept einer nachvollziehbaren Lösung zur Anpassung der Beamtenbesoldung auf das Bundesniveau vorlegen können.

Es geht um Berlins Wettbewerbsfähigkeit

Goiny kritisierte weiter, das es kaum reiche bis zum Ende der Legislaturperiode die Besoldung auf den Durchschnitt der Länder anzugleichen, da hier die Konkurrenzsituation in und um Berlin herum viel zu groß sei. Selbst wenn dieses Vorhaben umgesetzt werden würde, hätten beispielsweise die Bundesbehörden in Berlin oder auch das Land Brandenburg immer noch einen Vorsprung im Wettbewerb um qualifizierte Mitarbeiter. Nur eine angemessene Bezahlung aller öffentlich Bediensteten in der Bundeshauptstadt gewährleiste eine funktionsfähige Verwaltung, so Goiny. „Ansonsten gehen die guten Leute woanders hin und die Landesverwaltung kriegt oft nur die, die man eigentlich nicht will“, so der Haushaltsexperte der Union.

Teile der Liberalen sehen die Forderungen der CDU ähnlich. Der FDP-Wirtschaftspolitiker Florian Swyter sieht die Ansätze der Union als einen Schritt in die richtige Richtung. Gleichzeitig sieht Swyter aber die dringende Notwendigkeit eines plausiblen Konzeptes zur Anpassung der Gehälter des gesamten Öffentlichen Dienstes innerhalb Berlins. Der FDP-Politiker plädierte für eine grundsätzliche Reform der Vergütungsstruktur, um Leistung besser zu honorieren. Des Weiteren sieht das neue Finanzpaket der CDU vor, auch die Justiz und die Sicherheitsbehörden zu stärken. Für Investitionen in Bildung, Verkehr und Wohnungsbau sehen die Planungen dreistellige Millionenbeträge vor. Umsetzen will die Union das Antragspaket durch Streichungen von Mitteln für die Velo GmbH, das Stadtwerk und andere Projekte welche nach Auffassung der CDU überflüssig sind.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. Haufe.de: Berliner CDU fordert Anhebung der Beamtenbesoldung
Kommentar Bewertung 0 (0 Kommentare)

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben

kostenfrei und unverbindlich

Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung