Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
Polizei

Bewerberin mit Silikonbrüsten darf Polizeidienst ausüben

Polizist auf einem Motorrad
Dez
1
2016

Bewerberin mit Brustimplantaten darf Polizistin werden; Bild: Pictures news - Fotolia

In einigen Bundesländern sind die Einstellungsanforderungen extrem hoch. Nun soll aufgrund eines etwas prekären Falles, die Aktualität der Polizeiverordnung zur Polizeidienstfähigkeit überdacht werden.

Wer sich bei der Polizei bewirbt, muss sehr hohen Ansprüchen gerecht werden. Körperschmuck und Tattoos sind in einigen Bundesländern sogar ein Ablehnungskriterium. Bis vor Kurzem galt das auch für Silikonimplantate. Doch eine junge Frau klagte nun, da sie aufgrund ihrer Silikonimplantate abgelehnt wurde – und zwar mit Erfolg. Das Verwaltungsgericht entschied zugunsten der ehemaligen Krankenschwester und trat damit eine Grundsatzdiskussion bei der Polizei los. Nun soll die bundesweite Polizeiverordnung nochmals überdacht werden. Natürlich ist die Bewerberin nun nicht automatisch im engeren Auswahlverfahren, sondern darf lediglich den Einstellungstest erneut wiederholen. Hauptgrund für die Weigerung, Frauen mit Implantaten zu beschäftigen sei, dass diese den ordentlichen Polizeidienst behindern würden und unkalkulierbare Risiken mit sich bringen würden. So könnten die Implantate beispielsweise während eines Einsatzes reißen oder beschädigt werden. Daher lehnte Nordrhein-Westfalen die 32-Jährige zunächst ab, musste diese Entscheidung jedoch aufgrund des Urteilsspruches revidieren. Nun soll die Polizeiverordnung zur Polizeidienstfähigkeit grundsätzlich auf ihre Aktualität überprüft werden.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. haufe.de – Polizeidienst ist auch mit Brustimplantaten aus Silikon möglich
  2. spiegel.de – Frau darf trotz Brustimplantaten zur Polizei
  3. sueddeutsche.de – Bewerberin mit Implantaten darf Polizistin werden

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben
Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung