Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06202 97827-79 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
Polizei

Berlin: Tätowierungen bei der Polizei kein Hindernis mehr!

Polizist auf einem Motorrad
Jan
24
2018

Tätowierung bei Polizei kein problem mehr; Foto: Pictures news - Fotolia

Sichtbare Tätowierungen bei Polizeibeamten in Ausübung ihres Berufs waren noch vor Jahren undenkbar. Bei der Berliner Polizei wurden nun die Richtlinien gelockert, sodass auch Personen mit großen sichtbaren Tattoos die Möglichkeit einer Bewerbung zum Polizeidienst in der Bundeshauptstadt offen steht.

Einzelfallentscheidung

Die Internetpräsenz der Berliner Polizei informierte Bewerber hinsichtlich sichtbarer Tätowierungen in einer offiziellen Meldung dahin gehend, dass Einstellungen zukünftig auch möglich sind, wenn öffentlich sichtbare Tattoos im Allgemeinen mit dem Auftreten sowie den Anforderungen des Polizeidienstes vereinbar sind. Im entsprechenden Auswahlverfahren für die Laufbahn bei der Polizei würde je nach konkretem Einzelfall hierüber entschieden. Neben der Sichtbarkeit von Tätowierungen gelten allerdings einige spezifische Motive weiterhin als nicht mit dem Polizeidienst vereinbar.

Hierzu gelten unter anderem:

  • Extremistische Symbole oder Motive (links- oder rechtsradikal)
  • Motive mit entwürdigendem Charakter
  • Sexistische oder frauenfeindliche Motive und Symbole
  • Darstellungen gegen die Menschenwürde
  • Gewaltverherrlichende Motive
  • Des Weiteren sind Motive oder Symbole, welche auf eine bestimmte Weltanschauung oder Religionszugehörigkeit des Bewerbers deuten weiterhin untersagt. Gleiches gilt auch für sogenannte körperliche und sichtbare „Modifikationen“, wie Piercings, Brandings oder Implantate. Da die Beurteilung im Rahmen der neuen Richtlinien wie beschrieben dem jeweilig vorliegenden Einzelfall obliegt, haben Interessenten die Möglichkeit weitere Informationen im Vorwege abzurufen.