Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
News

Lehrer Spartipp — Werbungskosten bei Klassenfahrten

Schulkinder mit Ihrer Lehrerinvhülern im Unterricht
Aug
17
2015

Schulkinder mit Ihrer Lehrerinvhülern im Unterricht; Bild: contrastwerkstatt - Fotolia

17.08.2015 — Es gibt tatsächlich unzählige Möglichkeiten am Ende des Jahres Geld zu wieder zu bekommen, nur klärt den Normalbürger meist niemand entsprechend darüber auf. Auf für Lehrer gibt es weit mehr Möglichkeiten Geld zu sparen, als vielleicht im ersten Moment bekannt ist. Oder wissen Sie welche Kosten bei Klassenfahrten abzugsfähig sind?

Auswärtstätigkeiten und Werbungskosten

Tatsächlich kann man auch als Lehrkraft Kosten abziehen. Beste Beispiele hierfür sind Klassenfahrten und Schüleraustauschprogramme. Das Ausschlaggebende hierbei ist, dass es sich bei derlei Tätigkeiten um Auswärtstätigkeiten handelt und diese zu sogenannten Werbungskosten führen können. Denn als Werbungskosten werden im allgemeinen Kosten bezeichnet, die bei der Sicherung und der Erhaltung der Einnahmen anfallen. Und unter diese Kategorie fallen bei Pädagogen nun mal auch Kosten die bei Klassenfahrt und Schüleraustausch entstehen können.

Beispiele

Fahren Sie beispielsweise als Betreuer mit Ihrer Schulklasse ins Landschulheim, gehen auf Wandertage mit oder gehen Sie als Vertrauensperson mit ins Ausland, so sind all diese Tätigkeiten eindeutig beruflich veranlasst, wenn diese als schulische Veranstaltungen von der Schulleitung genehmigt sind. Hierzu gehört ebenfalls ein internationaler Schulaustausch, wie auch Reisen um die Schulpartnerschaften im Ausland aufrecht zu erhalten. Auch wenn Sie Gastgeber für ausländische Schüler oder Lehrer sind, können die dabei entstandenen Kosten abgesetzt werden. Hierbei geht es vor allem um Ausflüge die gemacht werden um Sehenswürdigkeiten zu zeigen etc.

Was ist jetzt absetzbar?

Generell gibt es diesbezüglich immer wieder Unklarheiten, denn bei den Kosten bezüglich Vorbereitungen, beispielsweise für Klassenfahrten, scheiden sich ein wenig die Geister. Streit mit dem Finanzamt gibt es vor allem dann, wenn der Ferienort vor der Klassenfahrt aufgesucht wir. Diese Kosten werden nämlich nur dann anerkannt, wenn nachgewiesen werden kann das sich tatsächlich um nichts anderes als die Ausflugsvorbereitung gekümmert wurde. Sobald beispielsweise der Ehegatte als Begleitperson am Ausflug teilnimmt, ist die Klassenfahrt ebenfalls nicht abzugsberechtigt. Generell gilt aber, dass sowohl Fahrtkosten, Verpflegung, Übernachtung und Nebenkosten die bei solche einer Reise entstehen (z.B Reiseführer) abgesetzt werden können.

 
Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. steuertipps.de – Lehrer Werbungskosten
  2. vlh.de – Klassenfahrten Steuertipps
  3. welt.de – Welche Kosten sind absetzbar?
Kommentar Bewertung 0 (0 Kommentare)

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben
Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung