Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
News

Fachkräftemangel in den Behörden

Lehrer steht vor Schulklasse
Nov
10
2016

Im öffentlichen Dienst fehlt es massiv an Fachkräften. Vor allem Ingenieure werden von der Privatwirtschaft abgeworben.

Aktuell macht sich der Fachkräftemangel auch im öffentlichen Dienst bemerkbar. Da in vielen Berufen in der privaten Wirtschaft deutlich mehr verdient werden kann als in Beamtenberufen, brechen den Behörden die Fachkräfte weg. Vor allem die technischen und Ingenieurs Berufe werden immer häufiger abgeworben. Die offenen Ingenieursstellen übersteigen die Ingenieure auf Jobsuche deutlich. Im Südwesten beispielsweise kommen auf 388 offene Stellen gerade einmal 100 arbeitslose Ingenieure. Lediglich in Bayern ist die Lage schlimmer. Dort kommen 100 Ingenieure auf 411 freie Stellen. Dem öffentlichen Dienst fehlt massiv Personal. Man habe nun endlich Geld für Sanierungen und Straßenbau, jedoch keine qualifizierten Leute um dieses zu verplanen. Denn vor allem Bauingenieure, Gebäudetechniker und Vermessungstechniker sind gefragt. Bundeweit sind in diesen Bereichen etwa 25.000 Stellen unbesetzt. Natürlich leiden Bau- und Planungsprojekte unter dem Fachkräftemangel. So verzögert sich unter anderem auch der Bau von Flüchtlingsunterkünften und Ausbesserungsarbeiten. Insgesamt müsse man den Beruf im öffentlichen Dienst durch eine Besoldungserhöhung schmackhafter machen, so die Branchenvertretung.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. haufe.de – Fachkräftemangel bei Behörden
  2. esslinger-zeitung.de – Behörden macht Fachkräftemangel zu schaffen
  3. freiepresse.de – Mangel an Ingenieuren im Land geringer als im Bundesschnitt

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben
Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung