Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail Rückrufservice

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
News

Pensionsfakten, statt Vorurteilen

Geldstapel aus Münzen
Nov
9
2016

Wie jedes Jahr, ernscheint auch in 2016 wieder der lang ersehnte Versorgungsbericht der Bundesregierung.

Momentan ist die Thematik der Rente, beziehungsweise Pension, wieder in aller Munde. Man könnte dieser Tatsache einen gewissen Zusammenhang mit den herannahenden Bundestagswahlen unterstellen. Aktuell erscheint wieder der Versorgungsbericht der Bundesregierung, welcher in Sachen Pension endlich wieder Licht ins Dunkel bringen soll. Dieser Bericht erscheint nun bereits seit 1996 regelmäßig. Der Beamtenbund ist von der Wichtigkeit der Versorgungsbericht jedenfalls überzeugt. Diese seien erforderlich und wichtig, um über die anstehenden Herausforderungen des Alterssicherungssystemes der Beamten informiert zu sein. Der aktuelle Bericht offenbart folgende Kernpunkte:

  • Die Personalausgaben sanken auf unter 10% der Gesamtausgaben des Bundes
  • Die Versorgungsausgaben des Bundes bleiben stabil, bzw. gehen leicht zurück. Grund hierfür ist der Personalrückgang bei Post und Bahn
  • Die „Versorgungsquote„ bleibt konstant. Das System der Beamtenversorgung bleibt auch weiterhin finanzierbar
  • Weniger Beamte quittieren aufgrund von Dienstunfähig vorzeitig den Dienst. Das Ruhegehaltsalter ist im Schnitt deutlich gestiegen
  • Der durchschnittliche Ruhegehaltssatz ist deutlich zurückgegangen. Grund hierfür ist sowohl die allgemeine Niveauabflachung, als auch die Zunahme von Teilzeitbeschäftigungen.
All diese Punkte belegen, dass die regelmäßigen Neiddiskussionen bezüglich der Beamtenpensionen unangebracht sind. Der Beamtenbund fordert eine stärkere öffentliche Betonung dieser Tatsache.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. vers-berater.de – Studie
  2. dbb.de – Pensionen: Fakten statt Vorurteile

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben

kostenfrei und unverbindlich

Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung