Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06202 97827-0 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
News

Corona-App auf dienstlichen Mobilgeräten?

Junger Mann arbeitet am Notebook
Jun
25
2020

Darf die neue Corona-App auch auf dienstlichen Mobilgeräten eingesetzt werden?; Bild: Stock

Seit Mitte Juni ist die neue Corona-App unter der Federführung des Robert-Koch-Institutes abrufbar. Die Diskussion über das digitale Hilfsmittel zur Analyse und Eingrenzung der Pandemie dauert schon länger an. Wesentlich für die Einführung der App waren datenschutzrechtliche Vorgaben, die nach Aussagen des bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz einer äußerst datenschutzfreundlichen Systementwicklung unterlagen. Darf die Warn-App aus diesen Gründen auch auf dienstlichen Smartphones zum Einsatz gelangen?

Die Funktionsweise der App analysiert und registriert auf lokaler Ebene einen Begegnungskontakt mit anderen Endgeräten, welche ebenfalls die App-Funktion aktiviert haben und sich für mindestens 15 Minuten in einem Umkreis von nicht mehr als zwei Metern aufhalten. Eine Speicherung oder auch Übermittlung von Bewegungsprofilen oder Aufenthaltsorten findet nicht statt. Der Datentransfer erfolgt unter der Verwendung stetig wechselnder, pseudonymer Identnummern. Ein Datenabgleich zwischen Zentralserver und den „aktiven“ Smartphones erfolgt lediglich zur Ermittlung der Geräte-Identifikationsnummern von einer mit Covid-19 gemeldeten, infizierten Person. Lokal gespeicherte Daten über eine positive erhobene Corona-Testung der registrierten Personen können so freigeschaltet werden und dienen der Benachrichtigung von Kontaktpersonen. Diese erfahren dann nur, zu welcher Zeit der Kontakt mit einer infizierten Person stattgefunden hat und die Information zur Risikoeinstufung einer möglichen Ansteckung, damit abschließend eine Testaufforderung ausgesprochen werden kann.

Datenschutz als ausreichend klassifiziert

Die Nutzung dienstlicher Mobilgeräte obliegt ohnehin gesonderter Bestimmungen. Öffentliche Stellen müssen im Falle einer Nutzung der Corona-Warn-App prüfen, ob Regelungen und Dienstvereinbarungen über Kontrollmechanismen möglicherweise anzupassen sind. Hierbei ist zu beachten, dass Daten im Zusammenhang mit der App, derartigen Kontrollmaßnahmen nicht unterliegen dürfen. Zu allen Datenerhebungen innerhalb der Corona-Warn-App gelten besondere Schutzansprüche, da diese grundlegende Informationen zu gesundheitlichen Belangen von Beschäftigten enthalten können. Demnach müsse im Falle einer notwendigen Überprüfung der dienstlichen Mobilgeräte je nach vorliegendem, individuellem Sachstand, sichergestellt werden, dass alle datenschutzrechtlichen Bestimmungen eingehalten werden. Unter der Abwägung aller Umstände, könnte es sinnvoll sein, erlassene Dienstregelungen zu erweitern, um damit eine rechtssichere Überprüfungsmöglichkeit der dienstlichen Mobilgeräte zu gewährleisten.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema
  1. bfdi.bund.de – Datenschutz bei Corona-Warn-App ausreichend
  2. rehm-verlag.de – Corona-Warn-App – auf dienstlichen Endgeräten?
Kommentar Bewertung 0 (0 Kommentare)

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamten, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Bitte überprüfen Sie die rot markierten Felder.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wird versendet.

Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Widerrufsrecht: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an uns widerrufen.
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben
Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung