Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00

kontakt@beamten-infoportal.de

Rathausstraße 133, 68519 Viernheim

Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

News

Berlin — Lehrer warten auf Prämien

Geschätzte Lesezeit: weniger als eine Minute
Sep
20
2016

Berlins Beamte dürfen sich nach über 10 Jahren endlich wieder über Prämien zum Dienstjubiläum freuen.

Im Jahr 2011 wurden in Berlin die Prämien zu Dienstjubiläen unter großem Protest abgesagt, nun wird diese unter der CDU wieder eingeführt. Noch werden die Prämien jedoch nicht wieder ausgezahlt. Beschlossen wurde die Widereinführung bereits Januar 2016, jedoch floss noch immer kein Cent. Von der Regelung betroffen sind knapp 58.000 Beamte und 1850 Staatsanwälte und Richter. Diese werden aufgrund der langen Wartezeit ungeduldig. Im Januar wurde das Ganze bereits vom Senat abgesegnet und im Juni gab das Parlament seine Zustimmung. Eine gravierende Änderung zu den Prämien zuvor ist, dass nun auch Ausbildungszeiten und Vorbereitungsdienst in die Berechnung der Dienstjubiläen mit einfließen sollen. Es geht bei den Zahlungen vor allem um die Wertschätzung, die den langjährigen Beamten gegenüber gebracht werden soll. Die Staffelung der Zahlungen sieht wie folgt aus: Nach 25 Jahren bekommt ein Beamter 350 Euro, nach 40 Jahren 450 Euro und nach 50 Jahren wird sein Dienst mit 550 Euro honoriert.

 
Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. bz-berlin.de – Berliner Beamte warten auf ihre Prämien
  2. bz-berlin.de – SPD stoppt Prämie zunächst
  3. bz-berlin.de – Senat versilbert Jubiläen

Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

Autor des Artikels:

Avatar