Kontakt

Nutzen Sie unseren Kostenfreien Informationsservice. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne

06204 9 18 00

kontakt@beamten-infoportal.de

Rathausstraße 133, 68519 Viernheim

Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Finanzen

Finanzbeamte des Landes fordern mehr Lohn in der Einkommensrunde 2017

Geschätzte Lesezeit: weniger als eine Minute
viele verschiedene Euro Münzen und Scheine
Dez
8
2016

Finanzbeamte des Landes wollen mehr Lohn; Bild: Gina Sanders - Fotolia

Für die kommende Einkommensrunde fordern die Finanzbeamten des Landes endlich ein wettbewerbsfähiges Entgelt.

Vergangene Woche versammelten sich die Beschäftigten der Finanzverwaltung zum Branchentag in Stuttgart, um über die dbb-Forderungen zur kommenden Einkommensrunde 2017 zu debattieren. Ebenfalls anwesend waren die Spitzenvertreter der Deutschen Steuergewerkschaft. Die Deutsche Steuergewerkschaft beklagt seit Jahren das immer komplexere Steuersystem, die mangelnde technische Ausrüstung und das steigende Arbeitspensum. Man sei trotz aller Widrigkeiten jedoch immer noch leistungsbereit, was sich laut Gewerkschaft, auch beim Lohn niederschlagen sollte. Man fordere endlich faire Bezahlung für Beamte und Tarifbeschäftigte. Aufgrund der aktuell hohen Steuereinnahmen in den Bundesländern bestehe kein Grund für eine Verweigerung der Lohnerhöhung.

Die Deutsche Steuergewerkschaft gibt sich diesbezüglich kämpferisch und ließ bereits verlauten, dass man sich diesmal nicht so leicht abspeisen ließe. Notfalls wollen die Finanzbeamten auch auf die Straße gehen und demonstrieren. Es sei zudem nicht im Sinne der Landesverwaltung, dass diese im Vergleich zur Bundes- und Kommunalverwaltung als Arbeitgeber immer unattraktiver werde. So wäre der Kampf um die Besten schneller verloren, als man glaube. Die Gewerkschaft fordert nun ein wettbewerbsfähiges Entgelt für Finanzbeamte des Landes.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. bsw.de – Einkommensrunde: Landesbeschäftigte werden sich nicht abspeisen lassen
  2. tagesspiegel.de – Warum Beamte von Berlin zum Bund wechseln

Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

Autor des Artikels:

Schreibe ein Kommentar oder eine Nachricht