Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal
Beruf, Polizei

Steigende emotionale Belastung im Polizeiberuf laut DGB-Index

Geschätzte Lesezeit: weniger als eine Minute
Polizist auf einem Motorrad
Mrz
24
2017

Emotionale Belastung der Polizisten steigt; Foto: Pictures news - Fotolia

Wie der frisch veröffentlichte DGB-Index „Gute Arbeit“ nun proklamierte, sind die emotionalen Belastungen bei Polizisten und Polizistinnen deutlich höher, als bei anderen Beschäftigten.

Soweit keine Neuheit, aber wie gravierend die aktuelle Belastung tatsächlich ist, lässt sich an dem Index nun deutlicher erkennen als jemals zuvor. So berichtet mehr als die Hälfte der Polizisten, dass ausgeprägte Konflikte sehr häufig im Alltag auftreten. Jeder vierte Polizeibeamte gibt zudem an oft respektlos und abwertend behandelt zu werden. Im Vergleich zu den Vorjahren ist hier eine deutliche Steigerung zu erkennen. In dem Bericht wird neben den Konflikten mit Klienten und dem respektlosen Umgang im Arbeitsalltag auch der Stress gemessen, der aus dem Verbergen der eigenen Gefühle in solchen Situationen herrührt. Zudem geht aus dem Test hervor, dass mit der hohen psychischen Belastung auch ein erhöhtes Krankheitsrisiko einhergeht. Vor allem Erschöpfungszustände und psychische Störungen resultieren aus der besonderen Belastungssituation. Daher will die Polizei zukünftig auch häufiger auf präventive Maßnahmen setzen. Zum einen sollen vermehrt neue Beamte eingestellt werden, die im Alltag entlasten und zum anderen sollen passende Qualifizierungs- und Unterstützungsangebote das Risiko von Erkrankungen senken. Der komplette DGB-Index kann unter folgendem Link herunter geladen werden: DGB-Index

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. dgb.de – Polizisten deutlich stärker belastet als andere Beschäftigte
  • index-gute-arbeit.dgb.de – Emotionale Belastung im Polizeiberuf
  • Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

    Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

    Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

    Geburtstag*

    Erstinformationen herunterladen
    Erstinformationen - WBV24 ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei

    Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

    Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

    Autor des Artikels:

    Avatar