Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail Rückrufservice

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
Wissen

Was muss ich beim Abschluss einer Krankenversicherung alles beachten?

Versicherung
Jan
28
2015

Krankenversicherungs-Vertrag; Bild: Denis Junker - Fotolia

Was muss ich beim Abschluss einer Krankenversicherung beachten?

Jeder Deutsche Bürger muss sich im Laufe seines Lebens dieser Frage stellen, da in Deutschland die Krankenversicherungspflicht besteht. Wer das Privileg genießt in die private Krankenversicherung wechseln zu können und zu dürfe, steht meist vor vielen ungeklärten Fragen. So gestaltet es sich natürlich schwer die Versicherer untereinander zu vergleichen und Geld zu sparen. Darum hier ein paar Dinge, auf die Sie vor dem Abschluss einer privaten Krankenversicherung achten sollen:

Darf ich mich überhaupt privat versichern?

Das nicht Jeder sich privat versichern darf, ist mittlerweile wohlbekannt. Aber wie war das doch gleich mit dieser Beitragsbemessungsgrenze?

Darum hier eine Übersicht über all Diejenigen, denen der Wechsel in die private Krankenversicherung erlaubt ist:

  • Angestellte, die über der Beitragsbemessungsgrenze von 53.550 Euro liegen (Stand 2013)
  • Beamte
  • Freiberufler
  • Selbstständige

Wenn Sie unter eine dieser Kategorien fallen und in der gesetzlichen Krankenversicherung sind, könnten Sie eventuell mit einem Wechsel in die private Krankenversicherung Geld sparen. Dies gilt vor allem für Beamte. Ein kostenloser Vergleich (Verlinkung Formular) schafft hier Klarheit.

Stolperfallen in der privaten Krankenversicherung

Ein immer wieder unterschätztes Risiko im Zusammenhang mit der privaten Krankenversicherung ist die Absicherung der Dienstunfähigkeit Achten Sie als angestellter im öffentlichen Dienst bei einem Vertragsabschluss unbedingt darauf, dass dieser eine echte Dienstunfähigkeitsklausel beinhaltet, sonst ist ein lückenloser Schutz im Leistungsfall nicht gewährleistet. Die reine Berufsunfähigkeitsabsicherung reicht in diesem Falle nicht aus, denn werden Sie für berufsunfähig erklärt, sind sie nicht automatisch auch für dienstunfähig befunden und können theoretisch noch Ihrem Dienst nachgehen. Diese Absicherung macht vor allem für Lehrkräfte Sinn, da diese aufgrund der beruflichen Belastung deutlich öfter berufsunfähig werden.

Ebenfalls sinnvoll ist der Abschluss einer Schlüsselversicherung, im Falle des Verlustes der Generalschlüssel. Diese Absicherung ist jährlich nicht teuer, schützt im Ernstfall jedoch vor immensen Kosten.

Welche Leistungen erwarte ich von meiner privaten Krankenversicherung

Um effektiv Versicherungen und Tarife vergleichen zu können, müssen Sie sich zunächst darüber klar werden welchen Umfang Sie überhaupt wünschen! Reicht Ihnen ein Mehrbettzimmer bei der stationären Behandlung oder bevorzugen Sie 2-Bettzimmer-Chefarzt-Behandlung?

– Ambulante Vorsorge :

Möchten Sie Vorsorgeuntersuchungen erstattet bekommen?
Sollen Heilpraktikerleistungen erstattet werden?
Welche Hilfsmittel möchten Sie abgesichert wissen?

– Stationäre Vorsorge:

Möchten Sie Krankenhaustagegeld beantragen?
Wollen Sie eine Chefarztbehandlung?

– Zahnversicherung:

Welchen Mindesterstattungssatz wünschen Sie?
Benötigen Sie eventuell eine Zahnzusatzversicherung?

– Pflegeversicherung:

In welchem Umfang möchten Sie Ihre Pflege absichern?

– Kuren:

In welcher Höhe sollen mögliche Kuren abgesichert werden?
Welche Höhe soll das Kurtagegeld haben?

– Selbstbeteiligung:

Wie hoch soll Ihre Selbstbeteiligung sein?

Diese Fragen sollten Sie sich vor Vertragsabschluss unbedingt stellen! Lassen Sie sich am besten umfangreich beraten und vergleichen Sie, bevor es zu einem Abschluss kommt. Natürlich ist es zwar möglich im Nachhinein den Vertrag oder den Versicherer zu wechseln, dies kostet Sie in den meisten Fällen jedoch Zeit, Papierarbeit und auch Geld. Darum ist es wichtig sich zuvor umfassend zu informieren, um solche Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben

kostenfrei und unverbindlich

Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung