Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00

kontakt@beamten-infoportal.de

Rathausstraße 133, 68519 Viernheim

Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Wissen

Notstand im öffentlichen Dienst

Geschätzte Lesezeit: weniger als eine Minute
Gruppe Beamte Staatsdiener
Apr
21
2017

Es mangelt immer mehr an Personal im öffentlichen Dienst; Foto:Kurhan - Fotolia

Der öffentliche Dienst könnte in den nächsten Jahren vor einem Kollabs stehen. Der Chef des Bundesverwaltungsamts begründet es damit, dass auf die Anzahl der Pensionierungen zu wenige neue Einstellungen getätigt werden.

Zu viele Pensionäre und zu wenig Nachwuchs

Christoph Verenkotte, der Chef des Bundesverwaltungsamtes warnt vor einem massiven Personalproblem in den kommenden Jahren. Er bezieht sich hierbei ganz speziell auf die „absehbare Pensionierungswelle“. Um diesem Problem entgegenzuwirken muss ein neues Einstellungsprogramm erarbeitet werden.

Aufgrund des bevorstehenden Mangels werden manche Dienstleistungen mit geringer Qualität, oder im schlimmsten Falle, gar nicht mehr ausgeübt.

Klaus Dauderstädt (DBB) äußerte sich ebenfalls dazu. Er beklagt, dass es schon heute gravierende Personallücken gebe. Ganz schlimme sieht es in der Steuerverwaltung aus. Hier fehlen laut DBB run 20% Personal, um den Steuervollzug weiterhin seriös umzusetzen.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema
  1. Spiegel.de – Bundesverwaltungsamt warnt vor Personalnot

Schreibe einen Kommentar oder eine Nachricht

Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

Autor des Artikels:

Avatar