Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
Lehrer

Bayern: Referendariat mit Vereinbarkeit von Familie und Beruf!

fröhliche Familie, Vater, Mutter, Tochter
Sep
2
2018

Referendariat in Teilzeit nun auch in Bayern; Bild: JenkoAtaman - Fotolia

Das bayerische Kultusministerium räumt Referendaren mit Kindern ab dem Jahr 2019 ein, mit weniger Unterrichtsstunden die Vereinbarkeit von Familie und Beruf während der Ausbildungszeit besser zu bewerkstelligen. Innerhalb der familienpolitischen Maßnahmen wird dann auf Antrag auch für den Lehrernachwuchs eine deutliche Verbesserung in diesem Bereich möglich.

Anliegen und Wertschätzung

Am vergangenen Mittwoch kündigte Kultusminister Bernd Sibler (CSU) gegenüber Medienvertretern die neue Maßnahme an und betonte das Anliegen der bayerischen Landesregierung, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für alle Betroffenen zielgerecht umzusetzen. Ab dem Jahr 2019 können dann die Stunden des sogenannten „eigenverantwortlichen Unterrichts“ der Referendare entsprechend gesenkt werden. Hierzu reicht ein schlichter Antrag unter Berücksichtigung der jeweiligen Rahmenbedingungen für die einzelnen Schularten. An Gymnasien sei es beispielsweise dann möglich, die im Schnitt bis zu siebzehn eigenverantwortlichen Unterrichtsstunden auf zehn zu reduzieren.

Beim bayerischen Philologenverband (bpv) begegnet man der Ankündigung mit großer Genugtuung. Seit längerer Zeit hatte die Untergruppierung des Verbandes, die Referendar- und Jungphilologenvertretung (rvj) einen derartigen Schritt eingefordert. Innerhalb des Berufsverbandes lobte man den Schritt der Landesregierung als eine öffentliche Wertschätzung der Leistung von jungen Familien zum Fortbestand der Gesellschaft. Angelika Wildgans, Vorsitzende des rvj, begrüßte die Nachricht und sieht darin ein wichtiges Signal für alle zukünftigen Referendare mit Nachwuchs und Familie. Wildgans bedankte sich bei den zuständigen Entscheidungsträgern, die das Anliegen der Referendariatsvertretung aufgegriffen und nun umgesetzt haben.

Die Vorsitzende des rvj betonte, dass die Vertretung seit geraumer Zeit die Anfragen und Hilfeersuchen der Betroffenen wahrgenommen hatte und eine ergebnisorientierte, konstruktive Lösungsentwicklung auf verschiedenen Ebenen anstrebte. Nun sei ein weiterer Grundstein für zahlreiche junge Mütter und Väter auf dem Weg zur selbstbestimmten Lebens- und Berufsgestaltung an den bayerischen Schulen gelungen, so Angelika Wildgans. Die Honorierung von staatlicher Seite einhergehend mit der eigenentscheidenden Stundenwahl während des zweiten Ausbildungsabschnittes sei gut und überfällig.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. nordbayern – Weniger Unterrichtsstunden für Referendare mit Kindern
  2. bildungsklick – Das Referendariat in Bayern wird familienfreundlicher
Kommentar Bewertung 0 (0 Kommentare)

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben
Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung