Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00

kontakt@beamten-infoportal.de

Rathausstraße 133, 68519 Viernheim

Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Lehrer

Lehrer beginnen Warnstreik an Schulen

Geschätzte Lesezeit: weniger als eine Minute
freundliche Referendarin macht pause mit tablet
Feb
7
2017

Warnstreak an deutschen Schulen; Foto: Picture-Factory - Fotolia

Im Tarifstreit mischen sich nun auch die Lehrer ein. In etlichen Bundesländern legen Lehrkräfte aller Schulformen die Arbeit nieder, um den Druck auf die Vertreter der Länder zu erhöhen. Ziel ist es, den Vertretern der Länder endlich ein angemessenes Angebot zu entlocken. Auch die zweite Verhandlungsrunde von Arbeitgebern und Gewerkschaften blieb ohne nennenswerte Ergebnisse. Da nahezu alle Bundeländer bestreikt werden, sind die Auswirkungen überall deutlich zu spüren. In Nordrhein-Westfalen beispielsweise legten knapp 10.000 Lehrer ihr Amt zeitweilig nieder, während in Niedersachsen rund 20 Schulen vom Streik betroffen sind. Doch nicht nur Schulen werden bestreikt, sondern auch Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Kein Wunder, denn von den aktuellen Verhandlungen sind rund eine Millionen Beamte betroffen. Einen Durchbruch soll nun die dritte und letzte Verhandlungsrunde am 16.Februar bringen.

Weiterführende Quellen zu diesem Thema:
  1. zeit.de – Lehrer beginnen Warnstreiks an Schulen
  2. welt.de – Gewerkschaften weiten Warnstreiks im öffentlichen Dienst aus

Schreibe einen Kommentar oder eine Nachricht

Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

Autor des Artikels:

Avatar