Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00

kontakt@beamten-infoportal.de

Rathausstraße 133, 68519 Viernheim

Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Ratgeber

Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung

Geschätzte Lesezeit: 2-3 Minuten
Versichertenkarte
Jan
28
2013

Zurück zur PKV; Foto: BK - Fotolia

Der Gesetzgeber sieht für Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes grundsätzlich eine private Absicherung neben der vom Dienstherr gewährten Beihilfe vor. Beamte müssen daher keine besonderen Voraussetzungen wie etwa Arbeitnehmer erfüllen, um sich privat versichern zu können. Möchte ein Beamter sich dennoch in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichern, muss er dort freiwilliges Mitglied werden und den monatlichen Beitrag in voller Höhe selbst bezahlen.<

In der Regel ist die PKV für Beamte die günstigere Alternative. Denn aufgrund der vom Dienstherrn gewährten Beihilfe müssen sie sich nur noch für die verbleibenden Restkosten versichern. Da der Dienstherr ebenfalls für die Kinder von Beamten Beihilfe gewährt, können Beamte sich und ihre Familie zu günstigen Beiträgen in der PKV versichern. Gerade für Beamtenanwärter gibt es hier Punkte, die beachtet werden müssen. Unter dem Link Krankenversicherung Beamtenanwärter können Sie sich unter anderem zu den Tarifen informieren.

Hat ein Beamter sich jedoch einmal für die PKV entschieden, kann er in der Regel nicht mehr in die GKV zurückkehren. Denn wie auch für Angestellte und Selbstständige gilt für Beamte: einmal privat – immer privat. Eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung ist dann nur noch unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Mit dieser Beschränkung möchte der Gesetzgeber verhindern, dass Versicherungsnehmer in jungen Jahren von den günstigen Beiträgen der PKV profitieren, im Alter aber, wenn die PKV-Beiträge steigen, zurück ins GKV-System wechseln.

Altersgrenze

Grundsätzlich ist eine Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung nur vor Vollendung des 55. Lebensjahres möglich. Wechselt ein Beamter beispielsweise in ein Angestelltenverhältnis, ist eine Rückkehr nur dann möglich, wenn er in den letzen fünf Jahren vor Eintritt der Versicherungspflicht gesetzlich versichert war. Ansonsten muss der Versicherte sich weiterhin privat versichern. Für Personen über der Altersgrenze besteht die einzige Möglichkeit für Rückkehr in die GKV über die Familienversicherung des Ehepartners. Dies ist dann möglich, wenn der Versicherte kein Einkommen oder weniger als 365,- € pro Monat erzielt.

Versicherungspflichtiges Angestelltenverhältnis

Um überhaupt wieder in die GKV zurückkehren zu können, muss eine Versicherungspflicht in der GKV eintreten. Das ist dann der Fall, wenn ein Beamter seinen Beamtenstatus aufgibt und wieder in ein sozialversicherungspflichtiges Angestelltenverhältnis eintritt. Dazu muss das Einkommen unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze liegen.

Vorsicht:

In bestimmten Fällen ist für privat Versicherte eine Befreiung von der GKV möglich, wenn wieder eine Versicherungspflicht eintritt. Eine Befreiung sollte aber gut überlegt sein, denn diese Entscheidung ist endgültig! Eine Rückkehr in die GKV ist dann für die Zukunft ausgeschlossen. Wer für einen absehbaren Zeitraum in die GKV muss – beispielsweise aufgrund der Kindererziehung – kann zur Überbrückung statt einer Befreiung eine Anwartschaft abschließen. Bei einer Anwartschaft bleibt dem Versicherungsnehmer das Eintrittsalter und — je nach Anwartschaft — der Gesundheitszustand erhalten, mit dem er in die PKV eingestiegen ist. Der Versicherungsnehmer kann dann später wieder zu den günstigen Konditionen in seinem Tarif versichern.


Artikel bewerten
Kommentar Bewertung 0 (0 Kommentare)

Schreibe ein Kommentar oder eine Nachricht

Sending

Versicherungsvergleich - kostenlos und unverbindlich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Geburtstag*

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Mit modernsten Webstandards sorgen wir für Ihren Schutz.

Autor des Artikels:

Avatar