Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail

ÖffnungszeitenMontag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003
Lexikon

Dokumentationspflicht

Vertrag vor Unterzeichnung
Dez
6
2013

Vertrag vor Unterzeichnung; Bild: Daniel Jdzura - Fotolia

Dokumentationspflicht

Die Dokumentationspflicht dient im Versicherungswesen in erster Linie zum Schutz des Kunden. Sie soll ihn sowohl vor einer Falschberatung als auch vor undurchsichtigen Versicherungsbedingungen schützen. Auch im medizinischen Bereich gibt es zum Schutz des Patienten eine Dokumentationspflicht. Hier soll sie alle Entscheidungen im Nachhinein nachvollziehbar machen und jederzeit eine nahtlose und optimale Weiterbehandlung es Patienten gewährleisten.

Dokumentationspflicht für Vermittler

Nach der EU-Beraterrichtlinie müssen Makler und Vermittler alle Beratungsgespräche anhand eines Beratungsprotokolls dokumentieren. Im Beratungsprotokoll werden Inhalt und Ergebnis (was wurde dem Kunden vom Vermittler geraten und wie hat sich der Kunde entschieden) des jeweiligen Gesprächs festgehalten. Das Beratungsprotokoll muss von Berater sowie vom Kunden unterschrieben werden. Alternativ kann der Kunde auch eine Verzichtserklärung unterschreiben, wenn er kein Beratungsprotokoll möchte.

Dokumentationspflicht des Arztes

Auch Ärzte haben eine Dokumentationspflicht. Sie müssen Protokolle über Behandlungen, Gespräche, Therapien und verordnete Heil- und Hilfsmittel machen. Es werden alle zur Behandlung des Patienten notwendigen Maßnahmen in einer lückenlosen Dokumentation aufgenommen. Wechselt der Patient den Arzt oder zieht er weitere hinzu, können diese sich anhand der Krankenakte des Patienten ein genaues Bild über ihn machen und ihn optimal weiterbehandeln. Durch die Schweigepflicht des Arztes sind diese Informationen für dritte ohne schriftliche Einwilligung des Patienten nicht zugänglich.

Versicherungsvergleich

Die Experten des Beamten Infoportals stehen Ihnen mit geschultem Fachwissen und Erfahrung zur Seite.

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben
Erstinformationen herunterladen
Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung