Beamten-Infoportal Pixel

Kontakt

Nutzen Sie unseren kostenfreien Versicherungsvergleich für Beamte und Beamtenanwärter

06204 9 18 00 E-Mail Rückrufservice

Öffnungszeiten Montag bis Freitag 8.30 bis 17.30 Uhr

Das Original Beamteninfoportal

Über 15.000 Beamte vertrauen
jährlich unserer Fachkompetenz

WbV Onlinemakler GmbH Siegel seit 2003

Bayerische Beamtenkrankenkasse

Maximilianstraße 53
80530 München

Tel: (0 89) 21 60-88 88
Fax: (0 89) 21 60-80 01

www.versicherungskammer-bayern.de

Logo - die Bayerische Krankenversicherung

Bayerische Beamtenkrankenkasse

Die Bayerische Beamtenkrankenkasse / Bayerische Versicherungskammer

Wissenswertes:

Die Bayerische Krankenkasse, die es schon seit 1875 unter dem Namen „Königlichen Brandversicherungs-Kammer“ existiert, war zunächst eine Private Versicherung und wurde dann als ,,Bayerische Versicherungskammer‘‘ verstaatlicht. 1999 fand eine Fusion mit der Union Krankenversicherung unter dem Namen ,,Zwischenholding Consal Beteiligungsgesellschaft AG‘‘ statt. Von 2004 bis 2007 übernahm die Bayerische Beamtenkrankenkasse sowohl die Saarland Versicherungen AG, als auch die Feuersozietät/Öffentliche Leben Berlin Brandenburg und vereint damit viele und sehr unterschiedliche Berufsgruppen. Derzeit sind etwa 6500 Mitarbeiter beschäftigt, womit die Bayerische Beamtenkrankenkasse zu den größten öffentlichen Versicherern gehört.

Angebotene Tarife

Die Bayerische Beamtenkrankenkasse hat sich, wie der Namen schon sagt, vornehmlich auf das Versichern von beihilfeberechtigten Beamten spezialisiert. Dennoch können sich auch Selbstständige und Angestellte bei der Bayerischen Beamtenkrankenkasse, je nach gewünschtem Leistungsumfang, in Kompakt-, Optimal-, oder Exklusiv-Tarifen versichern. Es können auch sogenannte Ergänzungstarife gebucht werden, die nicht nur für Privatversicherte interessant sind, sondern auch für die gesetzlich Versicherten. Diese können so ihren Versicherungsschutz für relativ kleines Geld erfolgreich erweitern. Hierbei kann der Schwerpunkt entweder bei Zahnschutz, Naturheilverfahren oder der Brille gelegt werden.

Stärken:

Die Bayerische Beamtenkrankenkasse wird zwar auch als Vollversicherer genutzt, ist jedoch gerade in einigen Ergänzungstarifen sehr stark. Hierzu gehören vor allem die Absicherung der Dienstunfähigkeit mit Hilfe der Dienstunfähigkeitsklausel und der Berufsunfähigkeit. Momentan sind etwa 400.000 Arbeitnehmer bei der Bayerischen Beamtenkrankenkasse vollversichert.


Der richtige Tarif: leistungsstark und günstig durch eine Bedarfs- und Kostenanalyse

Gute Leistungen müssen nicht zwangsläufig teuer sein. Lassen Sie sich von unseren Versicherungsexperten hinsichtlich der Leistung und der Beitragsstabilität Ihrer Versicherung beraten und stellen Sie Ihren Tarif auf den Prüfstand. Lassen Sie sich von unseren Experten ein Angebot erstellen, dass genau auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt ist.

Unser Service ist für Sie selbstverständlich unverbindlich und völlig kostenlos.

Füllen Sie hierzu einfach das folgende Formular aus. Ihr Fachberater meldet sich noch am selben Tag aber spätestens innerhalb von 24 Stunden telefonisch bei Ihnen.

Tarife

  • Private Krankenversicherung
  • Absicherung des Krankentagesgeldes
  • Teilversicherungen/ Ergänzungstarife im Bereich Zahn, Brille und Naturheilverfahren
  • Pflegepflichtversicherung
  • Krankenhaustagegeld als eigenständige Versicherung


Versicherungsvergleich — kostenlos und unverbindlich!

Der Service ist für alle Beamte, Beamtenanwärter und Referendare kostenlos und unverbindlich!

Angaben für einen unverbindlichen Versicherungsvergleich
Angaben zum Versicherungsnehmer
Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Kontaktdaten
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an
Bitte geben Sie Ihre Straße an
Die Hausnummer darf nur aus Nummern bestehen
Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen und Erstinformationen gelesen haben

kostenfrei und unverbindlich

Erstinformationen - WbV Onlinemakler GmbH ist immer für Sie da und berät Sie als unabhängiger Versicherungsmakler - immer persönlich und kostenfrei.

Sichere Datenübertragung durch SSL-Verschlüsselung